BayernAtlas mit E-Government Löwen der Bayerischen Staatsregierung ausgezeichnet

Der IT-Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung, Staatssekretär Franz Josef Pschierer, überreichte der Bayerischen Vermessungsverwaltung den 2. Preis im Wettbewerb um den Bayerischen E-Government Löwen 2012.

BayernAtlas

Der Bayerische eGovernment-Preis wurde in diesem Jahr zum dritten Mal verliehen und stand unter dem Motto: „Vorsprung durch eGovernment für Wirtschaft, Kommunen und Verwaltung“. Alle staatlichen und kommunalen Behörden waren aufgerufen, besonders innovative und in der Verwaltungspraxis bewährte Lösungen einzusenden.

Den zweiten Preis erreichte die Bayerische Vermessungsverwaltung für den „BayernAtlas“ - dem zentralen Zugang zu amtlichen Karten und Luftbildern. Pschierer: „Diese können sehr einfach mit Informationen anderer Verwaltungen kombiniert werden - ein gelungenes Beispiel für OpenData und Interdisziplinarität.“

Der BayernAtlas ist auch Viewing-Komponente des Geoportal Bayern und damit ein wichtiges Werkzeug der GDI Bayern. Mit dem BayernAtlas können Geodatendienste aller Bereitsteller in der Geodateninfrastruktur Bayern ganz bequem eingebunden und überlagert werden.

Weitere Informationen zum eGovernment-Preis:

Artikel auf der Internetseite der Bayerischen Vermessungsverwaltung
Pressemitteilung des Staatsministeriums der Finanzen
zum BayernAtlas

Bilder von der Preisverleihung

  • eGovernment-Löwe 2012
  • eGovernment-Löwe 2012

Fotostrecke starten: Klicken Sie auf ein Bild (2 Bilder)